StartDisney +„Star Wars: The Bad Batch – Staffel 3“ Folge neun Rezension: „The...

Neueste Beiträge

„Star Wars: The Bad Batch – Staffel 3“ Folge neun Rezension: „The Harbinger“

Warnung: Der folgende Artikel enthält Spoiler für Episode neun von Star Wars: The Bad Batch – Staffel 3.

Nach wochenlanger Vorfreude steht die Rückkehr von Asajj Ventress (Nika Futterman) in einer Episode bevor, die die mittelmäßige Nebenquest der achten Episode mehr als deutlich verbessert. Zumindest hatte es einen Zweck, als Ventress auf Bitte von Fennec Shand (Ming Na-Wen) auf Pabu eintraf, um dem Bad Batch Informationen über den M-Count zu geben. Ihrer Meinung nach befindet sich der M-Count im Blut aller Menschen (also … ein anderer Name für Midichlorianer, der kurz nach Ventress‘ Ausstellungsdeponie namentlich erwähnt wird). Je höher der M-Count, desto höher kann ihre Empfindlichkeit gegenüber der Kraft sein.

Ventress erklärt jedoch, dass sie noch nie einen Klon mit Kraftempfindlichkeit gesehen hat, aber das könnte der Grund sein, warum Dr die Macht, wenn sie möchte. Ventress unterzieht Omega einer Reihe von Tests, die sie nicht besteht, aber einer sagt mir, dass Omega im weiteren Verlauf ihrer Geschichte anfangen wird, Kraftempfindlichkeit zu erfahren. Während die Klone Ventress zunächst nicht erkennen (eine neue Frisur scheint ihre Kriegsverbrechen zu vergessen), untersucht Hunter (Dee Bradley Baker) ihr Gesicht in einer Datenbank, wodurch sie ihre Identität herausfinden.

Es kommt zu einem Kampf und es dauert nicht lange, bis Ventress sie alle übertrifft. Mann, so sehr ich auch die Probleme mit „bewaffneter Nostalgie“ in modernen Medien kommentiert habe, es fühlte sich so großartig an, Futterman wieder als Ventess zu hören und sie ihre Geschichte in eine andere Richtung als erwartet fortführen zu lassen. Sie ist keine Sith-Attentäterin mehr, wahrscheinlich nachdem Palpatine (Ian McDiarmid) das Imperium gegründet und ihre eigene Ideologie übernommen hat, was sie den Klonen deutlich sagt. Natürlich vertrauen sie ihr nicht, was zum Kampf führt, aber Omega tut es. Warum sollte Ventress kommen, wenn sie den Klonen und Omega nicht auf ihrer Reise helfen würde? Das denkt sie, und tatsächlich hat sie Recht.

Ventress hilft Omega herauszufinden, ob sie kraftempfindlich ist, auch wenn die Gruppe ihr immer noch nicht vertraut und die Ergebnisse nicht so schlüssig sind, wie sie denkt. Während sie zur See fahren, um Fische zu beschwören, ruft Ventress versehentlich ein großes Seeungeheuer herbei, was zu einem weiteren spannenden Szenenbild führt, in dem wir sehen, wie verfeinert ihre Fähigkeiten seit unserem letzten Besuch waren Star Wars: Die Klonkriege. Die Energie, die Ventress‘ Anwesenheit in einer Actionszene hinzufügt, fühlt sich fast kathartisch an, wenn sie mit ihrem (jetzt) ​​gelben Lichtschwert den Tentakel des Monsters abschneidet und Omega vor dem Ertrinken rettet.

Aus diesem Grund teilt sie Omega mit, dass ihr M-Wert niedrig ist und sie nicht kraftempfindlich sein wird. Dies weckt jedoch bei Omega Verdacht, da dies keine Antwort darauf gibt, warum das Imperium hinter ihr her sein sollte. Offensichtlich ist ihr M-Count hoch, aber Ventress will es ihr nicht sagen, da das bedeuten würde, sie von den Klonen und Pabu zu trennen. Die Klonkrieger merken das und Ventress sagt ihnen, dass es nicht sicher sein wird, wenn sie noch lange in Pabu leben. Das Imperium ist den Klonen bereits auf den Fersen und sie müssen schnell eine Flucht planen, bevor sich die Lage verschlimmert.

Wenn sie Pabu verlässt, wird es sicherlich nicht das letzte Mal sein, dass wir Ventress sehen, und was für eine Wiedereinführung das war. Regisseur Steward Lee und Autorin Jennifer Corbett unterlaufen auf brillante Weise die anfänglichen Erwartungen des Publikums an ihre Rolle in der Serie, aber ich bezweifle, dass ihre Reise so klar sein wird, wie sie vorgestellt wurde. Die Zeit wird zeigen, in welche Richtung die Serie „Her and the Bad Batch“ führen wird, da wir nächste Woche eine weitere (und letzte) Veröffentlichung mit zwei Episoden erhalten, bevor wir uns langsam dem Finale nähern!

Die neunte Folge von Star Wars: The Bad Batch – Staffel 3 ist jetzt zum Streamen auf Disney+ verfügbar.

Über den Autor des Beitrags

Maxance Vincent

Maxance Vincent ist ein freiberuflicher Film- und Fernsehkritiker und hat kürzlich einen BFA in Filmwissenschaft an der Université de Montréal mit Spezialisierung auf Videospielstudien abgeschlossen. Derzeit absolviert er ein Diplom in Journalismus.

Latest Posts

Nicht verpassen