StartNetflixDie Sportdokuserie „Simone Biles: Rising“ erscheint im Juli 2024 auf Netflix

Neueste Beiträge

Die Sportdokuserie „Simone Biles: Rising“ erscheint im Juli 2024 auf Netflix

ANTWERPEN, BELGIEN – 8. OKTOBER: Simone Biles aus den Vereinigten Staaten von Amerika führt ihre Bodenturnen während des Bodenfinales der Frauen am neunten Tag der Kunstturnen-Weltmeisterschaften 2023 am 8. Oktober 2023 in Antwerpen, Belgien, durch. (Foto von Naomi Baker/Getty Images)

Die Welt war fassungslos, als Simone Biles, die erfolgreichste Turnerin der Geschichte, hat ihre Teilnahme an den Olympischen Spielen 2020 in Tokio abgesagt. Biles kehrte 2023 spektakulär zurück und soll bei den Olympischen Spielen 2024 in Paris antreten. Ihre triumphale Rückkehr und ihr Werdegang wurden in einer vierteiligen Serie dokumentiert, die im Juli 2024 exklusiv auf Netflix zu sehen sein wird.

Simone Biles: Aufstieg ist eine demnächst erscheinende Netflix-Original-Sportdokumentation, die die emotionale und körperliche Reise der Rückkehr des olympischen Turners Simon Biles zum Wettkampf aufzeichnet.

Katie Walsh, die Regisseurin der Serie, arbeitete bereits an der Dokumentation 2024 mit Biles zusammen Simone gegen sich selbst, wo sie war ein leitender Serienproduzent.

Gotham Chopra, Ameeth Sankaran, Giselle Parets und Janey Miller sind die ausführenden Produzenten. Hinter der Produktion der Dokumentationen stehen Religion of Sports und der Olympics Channel.

Wann ist Simone Biles: Aufstieg Kommst du zu Netflix?

Netflix hat bestätigt, dass Teil 1 von Simone Biles: Aufstieg wird im Juli 2024 auf der Plattform verfügbar sein. Wir haben jedoch erfahren, dass die Serie einen vorläufigen Veröffentlichungstermin am 19. Juli 2024 hat.

Alle Veröffentlichungstermine können sich ändern.

Wann ist Teil 2 von Simone Biles: Auf dem Vormarsch kommt zu Netflix

Da Simone Biles an den Olympischen Spielen 2024 in Paris teilnehmen wird, wird sich Teil 2 wahrscheinlich mit ihrer Leistung im Wettbewerb befassen.

Nach einer zweijährigen Pause kehrte Simone Biles bei den Weltmeisterschaften 2023 spektakulär zurück, wo sie zwei Goldmedaillen gewinnen würde. Als einer der besten Turner der Welt wird Biles ein klarer Favorit auf weitere Goldmedaillen in Paris sein. Das heißt, wenn Netflix ihre Reise während der Olympischen Spiele 2024 dokumentiert, werden wir mit unglaublichem und exklusivem Filmmaterial belohnt.

Tag neun der Kunstturn-Weltmeisterschaften 2023

ANTWERPEN, BELGIEN – 8. OKTOBER: Simone Biles von der Goldmedaille der Vereinigten Staaten feiert am 8. Oktober 2023 in Antwerpen, Belgien, am neunten Tag der Kunstturn-Weltmeisterschaften 2023 im Antwerp Sportpaleis auf dem Podium des Finales der Bodenturn-Damengeräte. (Foto von Pier Marco Tacca/Getty Images)

Die vielen Auszeichnungen von Simone Biles

Dank ihrer 37 Olympia- und Weltmeisterschaftsmedaillen ist Simone Biles die höchstdekorierte Turnerin der Geschichte und gilt weithin als eine der Größten.

Simone Biles hat Folgendes gewonnen:

  • x4 olympische Goldmedaillen
  • x1 silberne olympische Goldmedaille
  • x2 olympische Bronzemedaillen
  • x23 Weltgoldmedaillen
  • x4 Weltsilbermedaillen
  • x3 Weltbronzemedaillen
  • x6-Weltmeister im Mehrkampf (2013–2015, 2018–2019, 2023)
  • x6 Weltmeister im Bodenturnen (2013–2015, 2018–2019, 2023)
  • x4 Weltmeister im Schwebebalken (2014–2015, 2019, 2023)
  • x2-Weltmeister im Sprung (2018–2019)
  • 8-facher US-amerikanischer Allround-Meister (2013–2016, 2018–2019, 2021, 2023)

Freust du dich schon auf Simone Biles: Aufstieg auf Netflix? Lass es uns unten in den Kommentaren wissen!

Latest Posts

Nicht verpassen