StartNetflixErscheinungsdatum des Netflix-Films „Ultraman: Rising“ und alles, was wir wissen

Neueste Beiträge

Erscheinungsdatum des Netflix-Films „Ultraman: Rising“ und alles, was wir wissen

Cr: Netflix © 2024

Zu den neuen Animationsfilmen, die 2024 auf Netflix erscheinen sollen, gehört: Ultraman: Aufstieg, ein neuer Eintrag in der langjährigen japanischen Superhelden-Reihe. Hier finden Sie alles, was wir darüber wissen, wer hinter dem Projekt steckt, was Sie von der Geschichte erwarten können, den Zeitplan für die Entwicklung und das überaus wichtige Veröffentlichungsdatum.

Hinweis: Dieser Artikel wurde erstmals im Juni 2023 veröffentlicht und wurde aktualisiert, um neue Informationen im Februar 2024 widerzuspiegeln.

Variety kündigte diesen neuen animierten Spielfilm erstmals im Mai 2021 an. Parallel zur ersten Ankündigung gab es einen ersten Blick auf den kommenden Film:

Dies ist nicht das erste Mal, dass Netflix sich damit befasst Ultraman IP, wobei der Streaming-Dienst die exklusive Heimat der Anime-Serie ist, die zwischen 2019 und 2023 über drei Staffeln lief, deren Finale im Mai 2023 erschien.

Was Sie von Netflix erwarten können Ultraman: Aufstieg

Folgendes können Sie laut der offiziellen Netflix-Synopse vom kommenden Film erwarten:

Ultraman folgt dem Baseball-Superstar Ken Sato, der in sein Heimatland Japan zurückkehrt, um die Rolle des Superhelden Ultraman, der die Erde verteidigt, zu übernehmen. Bald findet er mehr, als er erwartet hatte, als er gezwungen ist, die Nachkommen seines größten Feindes großzuziehen. Ken muss sich auf eine heldenhafte Reise begeben und die Balance zwischen Elternschaft, seinem entfremdeten Vater und der unerbittlichen Kaiju-Verteidigungsstreitmacht finden, um über sein Ego hinauszuwachsen und herauszufinden, was es wirklich bedeutet, Ultraman zu sein.“

In einem AMA auf Twitter im Juli 2023 verriet Regisseur Shannon Tindle mehrere wichtige Punkte darüber, was wir vom neuen Netflix-Film erwarten können:

  • Für bestehende Fans des Anwesens wird es Easter Eggs geben, aber „das Hauptziel besteht darin, etwas zu schaffen, mit dem sich jeder identifizieren kann.“
  • Die Inspiration für den Film kam nicht nur von Ultraman selbst, sondern auch von „Manga, Tohoskop-Filmen, Godzilla, dem Film Moneyball, meinem wunderbaren Team.“
  • Elternschaft wäre ein zentrales Thema in den „manchmal chaotischen Beziehungen zwischen Eltern und Kindern“.
  • Hat eine mögliche Fortsetzung angedeutet, was darauf hindeutet, dass er „mehr Ideen“ hat.

Umj 00 01 15 03 3

ULTRAMAN: RISING – Als Baseball-Superstar Ken Sato nach Japan zurückkehrt, um die Rolle des die Erde verteidigenden Superhelden Ultraman zu übernehmen, findet er schnell mehr vor, als er erwartet hatte, denn er ist gezwungen, die Nachkommen seines größten Feindes großzuziehen. Cr: Netflix © 2024

Erster Blick auf Ultraman: Rising feiert sein Debüt auf der Geeked Week 2023

Auf der Geeked Week 2023 bekamen wir unseren allerersten Blick auf die neue Serie. Im Teaser-Trailer zur bevorstehenden Veranstaltung bekamen wir in mehreren Clips einen ersten Einblick in den neuen Film und erfuhren, dass der Film heißen würde ULTRAMAN: AUFSTEIGEN.

Geeked Week Teaser Ultraman Rising

Erste Einblicke in ULTRAMAN: RISING im Geeked Week Teaser

Welche Studios arbeiten an Netflix? Ultraman?

Parallel dazu arbeitet die interne Animationsabteilung von Netflix an dem Projekt Industrielles Licht und Magie (ILM) in Partnerschaft mit Tsuburaya Productions.

Industrial Light & Magic ist seit 1975 tätig und steht hinter einigen der größten Filme der letzten Jahrzehnte, darunter Star Wars- und Marvel-Projekten. Für Netflix hat ILM insbesondere an der limitierten Serie gearbeitet Ollie verloren Und Der Sandmann.

Tsuburaya Productions ist seit Mitte der 1960er Jahre im Geschäft und hat in diesen Jahren hauptsächlich an der Ultraman-IP gearbeitet. Sie haben über 40 verschiedene TV- und Filmbeiträge in der Welt von Ultraman produziert, sowohl Live-Action- als auch Zeichentrickfilme.

Erster Blick auf Ultraman Netflix

Bild: ymhafizh / Twitter

Wer arbeitet an Netflix? Ultraman Film?

Shannon Tindle fungiert als Regisseur des Projekts, nachdem er zuvor die hervorragende limitierte Serie veröffentlicht hat Ollie verloren für Netflix mit ILM. Tindle war zuvor als Autor und Charakterdesigner tätig Kubo und die zwei Saiten und arbeitete in verschiedenen Positionen an Hits wie Caroline, Turbo, Und Megamind.

Über den Film sagte Tindle bei seiner ersten Ankündigung: „Was als originelle Geschichte begann, inspiriert von meiner Liebe zu Eiji Tsuburayas Ultraman, wurde dank des unglaublichen Vertrauens des Teams von Tsuburaya Productions und der Unterstützung von irgendwie zu einem echten Ultraman-Film die Leute von Netflix Animation. Wir haben ein All-Star-Team zusammengestellt und ich kann es kaum erwarten, unsere einzigartige Sicht auf Ultraman mit dem Rest der Welt zu teilen.“

Der Regisseur erklärte Ende 2022, dass es insgesamt „23 Jahre“ gedauert habe, bis die ursprüngliche Idee für den auf Netflix veröffentlichten Film auf den Markt kam. Der Regisseur sagte, er habe ursprünglich „einen von Ultraman inspirierten Film geschrieben und ihn in einem anderen Studio entwickelt“. Als wir uns trennten, kam Netflix vorbei und fragte mich, ob ich die ursprüngliche Idee in einen Ultraman-Film umsetzen möchte.“

John Aoshima wird Co-Direktor des Projekts sein, nachdem er als „Head of Story“ begonnen hatte. Bevor er an diesem Projekt arbeitete, arbeitete der Animationsveteran an Titeln wie dem von Netflix Maya und die Drei, Kubo und die zwei Saiten, DuckTales Und Schwerkraft fällt.

Shannon Tindle Josh Aoshima Regisseure Ultraman Netflix

Shannon Tindle und John Aoshima – Bilder über Twitter

Beide Regisseure sprachen auf der Tsuburaya Convention 2021 über ihre Leidenschaft für das Projekt:

Tindle schreibt nebenbei über das Projekt Marc Haimesbei dem das Paar bereits zuvor zusammengearbeitet hatte Kubo und die zwei Saiten.

Tom Knott, Sean M. Murphy und Lisa M. Poole sind Filmproduzenten.

Schotte Blackwell Stafford wird als Komponist des Films fungieren.

Natürlich erfordern alle Animationsprojekte letztendlich eine Armee von Menschen, die in verschiedenen Entwicklungs- und Produktionsphasen arbeiten. Auch wenn die Liste keineswegs umfangreich ist, finden Sie hier einige der Leute, die wir bei der Arbeit gefunden haben Ultraman Spielfilm:

  • Sunmin Inn als Art Director
  • David Figliola als Previs Lead
  • Rie Koga als Head of Story und Storyboard Artist
  • Keiko Murayama als Charakter-Art Director
  • Markieren Sie Anthony Austin als Previs-Künstler
  • Michelle Shi als Creature TD
  • Tim Adams als ILM-Komponist
  • Vinicius Favero als ILM Creature Modeller
  • Hayden Jones als ILM Visual Effects Supervisor
  • Mathieu Vig als ILM Animation Supervisor
  • Sean M. Murphy als ILM Visual Effects Producer
  • Stefan Drury als ILM Executive Visual Effects Producer
  • Jimmy Hieu Do als technischer Leiter von ILM Jr Motion Capture
  • Mandy Mok als ILM Lead Animator
  • Julien Lasbleiz als ILM Sequence Lead / Senior Lighting Artist
  • Minako Tomigahara (Tomi) als Visual Development Artist
  • Cristina Fabular als Produktionskoordinatorin

Wer ist bei Netflix zu sehen? Ultraman: Aufstieg Film?

Abgesehen vom Doggo des Regisseurs wurden bisher noch keine Darsteller bekannt gegeben.

Allerdings berichtete Variety ursprünglich, dass „der Plan eine Mischung aus japanischen und westlichen Stars vorsieht, gepaart mit einer großen Anzahl von Talenten aus Japan, die unter dem Strich arbeiten“.

Wann wird Ultraman: Aufstieg auf Netflix veröffentlicht werden?

Im April 2023 informierte uns Netflix im Rahmen seiner Animations-Enthüllung für 2023–24 über einen voraussichtlichen Veröffentlichungstermin für den Film im Jahr 2024. Tindle stellte später klar, dass der Film im Sommer 2024 erscheinen soll.

Der Regisseur des Films ist auf Twitter sehr aktiv und postet kontinuierlich Einblicke hinter die Kulissen der Entstehung des Films.

Im April 2023 teilte der Regisseur beispielsweise mit: „Wir sind zu 90 % animiert und zu 50 % beleuchtet“ und fügte hinzu, dass er sich auch mit einem „unglaublich potenziellen Mitarbeiter“ getroffen habe.

Im Juli 2023 teilte Tindle auf Twitter mit, dass sie die Animation für den neuen Film „abgeschlossen“ hätten und sagte:

„Wir haben die Animation zu Ultraman offiziell abgeschlossen. Zu sagen, dass ich emotional bin, ist eine Untertreibung. Ich habe seit Ollie mit vielen dieser Animatoren zusammengearbeitet. Das gesamte Team hat JEDEN TAG sein Bestes gegeben.

Von ganzem Herzen danke ich ILMVFX und dem großartigen Tony Fucile.“

Im Oktober 2023 gab Tindle bekannt, dass er nach London, England, fliegen würde, um mit der Arbeit an der Filmmusik zu beginnen.

Im Februar 2024 (nachdem wir mehrere Monate lang auf einen Veröffentlichungstermin im Juni aufmerksam gemacht worden waren) bestätigte Netflix, dass der neue Film am 14. Juni weltweit erscheinen würde, zusammen mit einem neuen Poster für den Film:

Ultramn Rising Poster

Wir halten Sie über alles auf dem Laufenden Ultraman in den kommenden Monaten und Jahren, während wir uns dem Veröffentlichungsdatum nähern. Freust du dich darauf, vorbeizuschauen? Ultraman: Aufstieg auf Netflix? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Latest Posts

Nicht verpassen