StartNetflixNetflix legt die Dokumentationen zu „Apollo 13: Survival“ und „Mysteries of the...

Neueste Beiträge

Netflix legt die Dokumentationen zu „Apollo 13: Survival“ und „Mysteries of the Terracotta Warriors“ für 2024 fest

Bilder über Getty Images

Netflix verfügt über ein umfangreiches Angebot an neuen Dokumentarfilmen, die im Laufe des Jahres 2024 auf dem Dienst veröffentlicht werden sollen, und unten können wir zwei neue Dokumentarfilmprojekte bestätigen.

Die Dokumentarfilme waren nicht in der am 1. Februar 2024 veröffentlichten ersten Film- und Dokumentarserie für 2024 enthalten, wurden aber seitdem aufgenommen. Dies sind zwei von vier späten Ergänzungen zum Netflix-Filmprogramm für 2024. Die anderen sind es Geheimnisse der Neandertaler, ein historischer Dokumentarfilm, erzählt von Sir Patrick Stewart, und Vampire von Gem CityRegie: Joshua Rofé.

Lassen Sie uns nun die beiden neuen Dokumente durchgehen:

Apollo 13: Überleben

Apollo 13 Survival Netflix Doc

Bild: Netflix

Eine Geschichte, die bereits in anderen Dokumentarfilmen und sogar Spielfilmen gut erzählt wurde, wird 2024 von Netflix nacherzählt. Sie stammt von Regisseur Peter Middleton, der vielleicht am besten für seinen Dokumentarfilm The Real Charlie Chaplin aus dem Jahr 2021 bekannt ist, der 2021 veröffentlicht wurde.

Hier ist die offizielle Logline für das neue Dokument, das eine Laufzeit von 96 Minuten hat:

„Nur neun Monate nachdem Neil Armstrong auf dem Mond gelandet war, stand die NASA vor ihrer größten Krise – drei Astronauten strandeten auf halbem Weg zum Mond in einem Raumschiff, das eine katastrophale Explosion erlitten hatte.“

INSIGHT FILMS produziert die Dokumentation in Zusammenarbeit mit FEE FIE FOE. Der Film wurde von Clive Paterson und Hugh Davies produziert und als „einzigartig filmische Nacherzählung einer der großartigsten Überlebensgeschichten der Menschheitsgeschichte“ beschrieben.

Geheimnisse der Terrakotta-Krieger

Terrakotta-Krieger

Bild: Smithsonian Magazine / Lonely Planet Images / Corbis

Kommt vom selben Team wie Netflix Geheimnisse des Sakkara-Grabes (veröffentlicht im Oktober 2020) ist eine neue Archäologiedokumentation, die „Kaiser Qins außergewöhnliches Grab in China“ erforscht.

Der Dokumentarfilmregisseur James Tovell wird von „Secrets of the Saqqara Tomb“ zurückkehren und bei diesem Beitrag mit weiteren Credits Regie führen, darunter Ich bin Killer, ErdeUnd Von der Wiege bis zur Bahre.

Hinter dem Dokumentarfilm steht Lion TV, dasselbe Team, das auch an Netflix gearbeitet hat Alexander: Die Entstehung eines Gottes, plus andere Dokumentationen und Dramen, darunter Venedig retten, Schreckliche Geschichtenund das Arktis von oben. Richard Bradley ist ausführender Produzent des Dokumentarfilms.

Werden Sie sich diese beiden Dokumentarfilme ansehen, wenn sie irgendwann im Jahr 2024 auf Netflix landen? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Latest Posts

Nicht verpassen