StartNetflixVollständige Liste der Netflix-Oscar-Nominierungen im Jahr 2024

Neueste Beiträge

Vollständige Liste der Netflix-Oscar-Nominierungen im Jahr 2024

Foto von Valerie Macon / AFP über Getty Images

Die Oscar-Nominierungen wurden Ende Januar 2024 bekannt gegeben und werden an diesem Wochenende das große Ereignis sein. Nachfolgend haben wir alle Oscar-Nominierungen von Netflix für die 96. jährliche Veranstaltung nachverfolgt, einschließlich eines zusätzlichen Titels nach den ersten Ankündigungen.

Zazie Beetz und Jack Quaid präsentierten die 96. jährlichen Oscar-Nominierungen um 5:30 Uhr PT / 8:30 Uhr ET in einem Livestream. Die Ausstrahlung der Oscar-Verleihung ist für den 10. März 2024 auf ABC geplant, mit Jimmy Kimmel als Moderator.

Zu den größten Hoffnungen von Netflix für dieses Jahr gehören Maestro von Bradley Cooper, RustinUnd Nyad. Zu den Favoriten an anderer Stelle gehören: Oppenheimer, Barbie, Und Arme Dinger.

Zur Erinnerung: Die Gesamtzahl der Oscars auf Netflix belief sich bis heute auf 132 Nominierungen und 22 Oscar-Gewinne. Letztes Jahr erhielt Netflix 16 Oscar-Nominierungen und gewann schließlich sechs Oscars.

Nach den ersten 18 Nominierungen steigerte Netflix seine Zahl durch den Erwerb des Dokumentarfilms um eine Nominierung Einen Tiger tötenveröffentlicht am 8. März im Dienst.

Mit ihren 19 Nominierungen für die Oscars 2024 beträgt die Gesamtzahl der Oscar-Nominierungen von Netflix 151.

Alle Oscar-Nominierungen von Netflix für 2024

Maestro erhielt sieben Auszeichnungen, darunter „Bester Film“, mit Nyad zwei abholen.

  • Make-up und Haarstyling
    • Maestro – Kazu Hiro, Kay Georgiou und Lori McCoy-Bell
    • Gesellschaft des Schnees – Ana López-Puigcerver, David Martí und Montse Ribé
  • Bester Kurzfilm
    • Die wunderbare Geschichte von Henry Sugar – Wes Anderson und Steven Rales
  • Originaldrehbuch
    • Maestro – Bradley Cooper und Josh Singer
    • Mai Dezember – Samy Burch und Alex Mechanik
  • Schauspielerin in einer Nebenrolle
  • Original-Lied
    • Amerikanische Symphonie – „It Never Went Away“ – Musik und Text von Jon Batiste und Dan Wilson
  • Dokumentarischer Spielfilm
    • Einen Tiger töten – Nisha Pahuja, Cornelia Principe und David Oppenheim
  • Internationaler Spielfilm
    • Gesellschaft des Schnees – Spanien
  • Live-Action-Kurzfilm
    • Das Nachher – Misan Harriman und Nicky Bentham
  • Animierter Spielfilm
    • Nimona – Nick Bruno, Troy Quane, Karen Ryan und Julie Zackary
  • Nominiert für Sound
    • Maestro – Steven A. Morrow, Richard King, Jason Ruder, Tom Ozanich und Dean Zupancic
  • Kinematographie
    • El Conde / Der Graf – Edward Lachman
    • Maestro – Matthew Libatique
  • Schauspieler in einer Hauptrolle
    • Maestro – Bradley Cooper
    • Rustin – Colman Domingo
  • Schauspielerin in einer Hauptrolle
    • Nyad – Annette Bening
    • Maestro – Carey Mulligan
  • Bestes Bild
    • Maestro – Bradley Coopoer, Steven Spielberg, Fred Berner, Amy Durning und Kristie Macosko Krieger, Produzenten.

Welcher Netflix-Film, welche Dokumentation oder welcher Kurzfilm wird Ihrer Meinung nach dieses Jahr einen Oscar gewinnen? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Latest Posts

Nicht verpassen